Beeindruckende Studienergebnisse vorgestellt - Physio Zentrum Menden, Neheim und Sundern

Beeindruckende Studienergebnisse vorgestellt


Vortragsveranstaltung mit Dr. Martin Friedrich – „Die neue Effizienz“: Studie mit großem Erfolg abgeschlossen

Dr. Martin Friedrich beeindruckte am Donnerstagabend (01.09.2016) 200 Gäste im vollbesetzten Spiegelsaal der Wilhelmshöhe mit verblüffenden Ergebnissen zu einer Studie, die vor nicht ganz einem Jahr gestartet ist.

Dr-Friedrich-web

Zunächst erklärte Dr. Friedrich anhand von neuro-psychologischen Zusammenhängen zwei regelrechte Volksleiden: Rückenschmerz und Stress. Beide können chronisch werden, und zwar durch neuronale Spuren, die zu einem Schmerz- bzw. einen Stressgedächtnis führen. In einem Teufelskreis aus Schmerz, Stress und negativen Emotionen wirken mentale und körperliche Prozesse aufeinander ein und verfestigen die Symptome.
Auf diesen Grundlagen hat Dr. Friedrich gemeinsam mit dem Physio Zentrum eine neuartige Trainingsmethode entwickelt: das Interaktive Training. Hier werden die Wechselwirkungen zwischen mentalen und körperlichen Prozessen genutzt, um Schmerz und Stress zu reduzieren und so die Lebensqualität der Betroffenen zu steigern.

Die Frage, ob das Interaktive Training stärkere Wirkungen und mehr Effizienz bringt als konventionelles Training, sollte durch eine kontrollierte wissenschaftliche Studie beantwortet werden.

Teilnehmer der Studie waren Patienten mit langwierigen Rückenschmerzen, die zudem hohe Stresswerte aufwiesen. Es wurden zwei Gruppen gebildet: Die Mendener Gruppe testete das Interaktive Training. Parallel dazu trainierte am Physio Zentrum in Neheim eine Kontrollgruppe unter gleichen Voraussetzungen mit einem konventionellen Sportprogramm, allerdings ohne Interaktives Training.

Das Ergebnis der Studie: Durch Interaktives Training wurden durchweg stärkere Effekte erzielt als in der Kontrollgruppe. Enrico Stricker, medizinischer Leiter des Physio Zentrums, stellte die Ergebnisse der körperlichen Messungen vor. Das Interaktive Training hat zu wesentlich größeren Effekten als das konventionelle Training geführt: Mehr Kraftzuwachs, stärkere Schmerzreduktion, deutlichere Aufrichtung der Körperhaltung.

Geradezu verblüffend waren die Effekte des Interaktiven Trainings auf die mentalen Komponenten: Der Stress wurde stärker reduziert als bei der Kontrollgruppe. Zudem hatte das Interaktive Training die Dynamik und die Zielorientierung der Teilnehmer gesteigert, während es in der Kontrollgruppe keinen derartigen Effekt gab.

Kurzum eine Studie mit einem großen Ergebnis, dass sich per sofort in den Physio Zentren auswirken wird: mit Kursen zum interaktiven Training für alle Mitglieder.

Vortrag-web

Auch überregional haben die Studienergebnisse direkt Wellen geschlagen. Erste Anfragen zur Buchung dieser völlig neuen Art zu trainieren sind bereits bei Studienleiter Dr. Martin Friedrich eingegangen.